SAMUEL
KRAMER

Text I Performance I Kunst 

SAMUEL
KRAMER

Text I Performance I Kunst 

Samuel J. Kramer
geb. 1996 in Gießen

Autor, Performer, Moderator und Aktivist. Lebt und arbeitet in Offenbach und Frankfurt a. M.


Samuel J. Kramer
geb. 1996 in Gießen

Autor, Performer, Moderator, Konzeptkünstler und Aktivist. Lebt und arbeitet in Offenbach und Frankfurt a. M.


Seit 2012

Auftritte bei Poetry Slams und ähnlichen Veranstaltungen, mehrfache Teilnahme an den internationalen deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften, Performances und Lesungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Spanien, Rumänien und Südamerika. 

2013

Gewinner der hessischen Poetry Slam-Meisterschaften im u20-Bereich.

Seit 2014

Workshops und Dozenturen für kreatives Schreiben und Performance.

2015-2019

Studium der Germanistik und der Philosophie (BA) in Frankfurt am Main. Seitdem auch Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes. Abschluss mit einer Arbeit über Tiergedichte aus Perspektive der Cultural and Literary Animal Studies.

2016

Bisher jüngster Gewinner der hessischen Poetry Slam-Meisterschaften.

Veröffentlichungen in Anthologien (z. B. „Die Poetry Slam-Fibel“), Zeitschriften und im Netz.

Seit 2017

Teil des Slam-Teams und Poesiekollektivs „Kassiber in Leuchtschrift“ mit der gleichnamigen Show in Offenbach.

Aktivismus gegen Klimakatastrophe und Artensterben. Zusammenarbeit mit verschiedenen Umweltorganisationen, u. a. Fridays for Future und Extinction Rebellion.

Seit 2020

Studium der Philosophie (MA) in Frankfurt am Main.

2020

Herausgeber der Anthologie "Poetry for Future. 45 Texte für Übermorgen" mit Texten zur Klima-Katastrophe, dem Artensterben und unserer Zukunft u. a. von Autor*innen der Poetry Slam- und Lyrik-Szene (Gütesiegel "Klima-Buch des Monats" der dt. Akademie für Kinder- und Jugend-Literatur).

Digital Artist Residency im Rahmen des CoLaboratory mit Ovidiu Hrin. Ausstellung des Multimedia-Projekts: "The [C]".


Kollaborationen / Referenzen

  • IMO – International Mahler Orchestra
  • JDP – junge deutsche Philharmonie
  • Liebieghaus Skulpturensammlung
  • Schreibzentrum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Escola Alemã Corcovado - Deutsche Schule Rio de Janeiro
  • Colégio Humboldt São Paulo
  • IHK Frankfurt am Main
  • Klingspor-Museum Offenbach
  • Weltkulturen Museum Frankfurt
  • Kulturjahr Sucht in Zusammenarbeit mit der BZgA und der Stadt Dresden
  • Polytechnische Gesellschaft
  • Schauspiel Frankfurt
  • Dt. Literaturarchiv Marbach

Kollaborationen / Referenzen

  • IMO – International Mahler Orchestra
  • JDP – junge deutsche Philharmonie
  • Liebieghaus Skulpturensammlung
  • Schreibzentrum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Escola Alemã Corcovado - Deutsche Schule Rio de Janeiro
  • Colégio Humboldt São Paulo
  • IMO – International Mahler Orchestra
  • JDP – junge deutsche Philharmonie
  • Liebieghaus Skulpturensammlung
  • Schreibzentrum der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Escola Alemã Corcovado - Deutsche Schule Rio de Janeiro
  • Colégio Humboldt São Paulo

Aufgrund der aktuellen Beschränkungen für Veranstaltungen entfallen viele reguläre Termine auf unbestimmte Zeit oder werden durch Online-Formate ersetzt. Ich bitte darum, im Einzelfall zu prüfen, ob die Veranstaltungen wie geplant stattfinden.

Januar

24.1. – Mülheim (Ruhr) – Best of Poetry Slam
27.1. – 30.1. – Offenbach – Leitung einer Projektgruppe "Poetry Slam"

Februar

5.2. – Frankfurt am Main – Kunstverein Lola Montez - Poetry Slam (Thema: Klimakrise)
14.2. – Offenbach, afip – Kassiber in Leuchtschrift
28.2. – Hamburg, Übel & Gefährlich – Poetry Slam

März

9.3. – Berlin, Theater Die Wühlmäuse  – Best of Poetry Slam
10.3. – Oberhausen – Best of Poetry Slam
19.3. – Karlsruhe, Landesbibliothek – Lesebühne
27.3. – Darmstadt, Hessisches Landesmuseum – Poetry Slam (Thema: Kunst)
28.3. – Lüdenscheid, Kulturhaus – Poetry Slam
29.3. – Walldorf – Performance Vernissage

April

19.4. – Gießen, Stadttheater – Poetry Slam (Thema: Klima-Katastrophe)
24.4. – Großdemonstration Fridays for Future

Mai

4.5. – Hamburg, Ernst Deutsch Theater – Best of Poetry Slam
15.5. – Offenbach, afip – Kassiber in Leuchtschrift
17.5. – Marbach – Solo im Rahmen von "Hölderlin Laut"

Juni

16.6 - Online Lesung Literaturhaus (auf instagram @jungesliteraturhaus)
19.6 - Darmstadt, Centralstation - Poetry Slam Show - "Von 0 auf 100"

Juli

2.7 - (Frankfurt) - Hola @ home - Online Poetry Slam
4.7 - Offenbach, akademie für interdisziplinäre prozesse (afip) - Jubiläumsfeier

August

tba

September

4.-13.9. – Weimar – Dozentur Kulturakademie der Studienstiftung des dt. Volkes mit Tabea Farnbacher – "Literarisch auf Krisen antworten" (vertagt)

Oktober

5.-9.10. - Frankfurt, Weltkulturenmuseum - Leitung eines Workshops zur Austellung "Weltenbewegend" mit Tanasgol Sabbagh (im Rahmen von "Me2You")
13.10. - Frankfurt, Gallus Theater - Premierenshow "Poetry for Future"

November

14.11. - Flörsheim - Poetry Slam
17.11. ABGESAGT - Kempten – Poetry Slam
23.11. - Darmstadt, Centralstation - Darmstädter Musikpreis 2020
27.11. - 29.11. – Burg Fürsteneck – Leitung Seminar: "Kreatives Schreiben und Performance"

Dezember

tba

 

Samuel Kramer, 2016 Hessenmeister im Poetry-Slam, kommt mittlerweile auf über hundert Auftritte im Jahr, bei denen er sich in seiner Spezialität, der Lyrik, beweist.

Frankfurter Allgemeine Zeitung I 22.6.18 (zum Artikel)

 

„Verse wie Projektile“

Trailer Kultur Kino Ruhr

 

„Mit ungewöhnlichsten Sprachbildern und mitreißendem Vortrag“ 

Offenbach Post

 

„Nach Samuel Kramer können ALLE nach Hause gehen, sogar das Publikum. Persönlich kann man von dem mageren Dude, der seine nicht mal eingebildete Hochbegabung auf einem Servierwagen des Biedermeiers vor sich herschiebt, halten was man will, aber auf der Bühne flambiert er die Farce aus der Roulade der angeblichenen Textphrasen, die diese Möchtegern-Klugen von sich geben.“

Bo Wimmer (Vorbesprechung des German International Poetry Slam 2016)

Download Presseordner (Fotos und Pressetext):

VIDEO

GALERIE

Gerne entwickele ich mich mit Ihnen auch eine virtuelle Version Ihres Wunsch-Formats. Online-Workshops sind ebenso möglich wie die Produktion hochwertiger Videos oder die Moderation Ihres Livestream-Events.

Auftritte

Eine Performance bei Ihrem Poetry Slam, Ihrer Show oder Veranstaltung. Auch bei Jazz-Poetry Slams oder mit Orchester.

Auftragsarbeiten 

Texte passend zu Ihrem Thema oder Anlass. Sogar live während einer Veranstaltung können Texte entstehen.

Seminare und Workshops

Poetry Slam, Kreatives Schreiben und Performance. Für Jugendliche und Erwachsene. Inhaltliche Schwerpunkte nach Wunsch.

Veranstaltungskonzepte und Moderation

Entwicklung eines individuellen Konzepts für Ihr Event. Moderation von Veranstaltungen, auch in Verbindung mit einer Performance.

Poesie im Museum

Arbeiten an der Schnittstelle von Text, Performance und bildender Kunst. Beispiel: Poetischer Museumsrundgang durch eine Ausstellung.

Gerne auch in Zusammenarbeit mit meinem Kollegen Finn Holitzka und unserem Poesiekollektiv Kassiber in Leuchtschrift.

Wenn Sie Fragen haben oder ein individuelles Angebot wünschen, wenden Sie sich gerne an mich.

 

Schreiben Sie mir

3 + 12 =